Cowards – Still

Cowards - StillKnapp zwei Jahre nach dem heftigen und intensiven Album „Rise To Infamy“ meldet sich dieser Tage das französische Schlachthaus COWARDS mit einer EP zurück. Das Teil trägt den schlichten Namen „Still“ und enthält neben drei neuen Eigenkompositionen auch zwei Cover.

In puncto Härte und Schwere steht „Still“ seinem Vorgänger in nichts nach. COWARDS haben es nicht verlernt mit ihrer urgewaltigen und brachialen Mischung aus Sludge, Black Metal und Hardcore ein übellauniges Manifest auszukotzen. Schnelle, harsche und lärmende Eruptionen wechseln sich mit langsamen und zähen Einlassungen ab. Am besten gefallen mir COWARD, wenn sie das Tempo ein wenig drosseln und langsam oder zumindest mittelschnell auffahren. Dann entwickeln die Pariser eine sehr aggressive, wütende und hasserfüllte Atmosphäre, die überdies mit guten Riffs und Melodien aufwartet.

Zuvorderst ist „Still“ aber einfach nur lärmende und aggressive Musik. Ob da nun der Anteil von Hardcore, Sluge oder Black Metal höher ist, gerät zu einer Nebensächlichkeit. Viel interessanter ist doch die Frage, wie sich die nachgespielten Stücke von THE POLICE und THE HORRORIST anhören? Ich kann den Klassiker von THE POLICE („Every Breath You Take“) jedenfalls nicht erkennen und auch „One Night In NYC“ des us-amerikanischen Künstlers und DJs THE HORRORIST haben sich COWARDS zu eigen gemacht, obgleich man das Original sehr wohl erkennen kann.
Das Original ist ein morbides Technostück, in dem es um die Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens geht. Die düstere und beklemmende Adaption von COWARDS hört sich großartig an, da sich die Verschmelzung aus langsamer Rhythmik, knarzender Basslinie und gesprochener Stimme zu einem finsteren Albtraum konzentrieren. Das Original ist bereits makaber, aber diese Version hier ist noch misanthropischer und nihilistischer – was übrigens für die komplette und uneingeschränkt empfehlenswerte EP gilt!

Neben Download und Streaming gibt es auch ein CD-Digipak sowie limitiertes Vinyl (219 x blutrotes Vinyl, 319 x schwarze Vinyl).

Cowards – Still
02.12.2016 | Sludge / Blackened Hardcore
Vinyl / CD / Digital | Throatruiner Records / Terrain Vague / Deadlight Entertainment

1. Still (Paris Most Nothing)
2. Let Go
3. Like Us
4. You Belong To Me (The Police Cover)
5. One Night In Any City (The Horrorist Cover)

http://cowards.fr/ | https://www.facebook.com/cowardsparis
http://www.throatruinerrecords.com/ | http://music.throatruinerrecords.com/ | https://www.facebook.com/throatruiner/

One thought on “Cowards – Still

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.