Enablers – Blown Realms And Stalled Explosions / Tundra

Enablers - Tundra

Enablers – Tundra
2008/2015 | Spoken Word / Post-Rock
Digital / CD / Vinyl | Atypeek Music / Exile On Mainstream / Lancashire And Somerset

1. A Blues For Us
2. The Destruction Most Of All
3. Carriage
4. Untitled
5. New Moon
6. Februaries
7. Tundra
8. The Achievement
9. Kosovo
10. The Bells
11. Four Women

 

Über Atypeek Music wurden die beiden 2008 („Tundra“) und 2011 („Blown Realms And Stalled Explosions“) erschienen Alben wiederveröffentlicht. Bei den ENABLERS handelt es sich um ein Quartett aus San Francisco, welches ‚Poetic Rock‘ spielt. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Sprecher Pete Simonelli, der ruhig und lässig mit einer sonoren Erzählstimme die Gedichte vorträgt.

Die musikalische Begleitung ist oftmals ruhiger Rock, der keine Ausflüge in Noise und ins Progressive scheut. Aber oft sind die Kompositionen eben ruhig, vor allem auf „Blown Realms And Stalled Explosions“ nehmen sich ENABLERS zurück und begleiten Simonelli dezent und unaufdringlich. Dies tun die Amerikaner oftmals eigenwillig. Sowohl melodisch als auch rhythmisch wandelt man auf gewöhnungsbedürftigen Pfaden, die nicht immer als harmonisch zu werten sind.

Auch nach mehreren Durchläufen werde ich mit den beiden Alben nicht warm. Einerseits, weil mir das Musikalische, trotz des gehörigen Eigensinns, oftmals zu ruhig oder aber zu abstrakt ist. Es gelingt den Melodien einfach nicht mich zu berühren. Mir ist der musikalische Unterbau in seiner Gesamtheit zu harmlos, manchmal auch zu lieb und nett. Daran ändern auch die kurzweiligen lauteren und lärmenden Parts leider nichts. Erschwerend kommt hinzu, dass ich die von Simonelli vorgetragene Poesie nur unzulänglich verstehe. Mein Englisch ist einfach viel zu schlecht um gelassen an seinen Lippen zu hängen. Mit den Texten in der einen Hand und einem Wörterbuch in der anderen macht es wenig Spaß den ENABLERS zu folgen, zumal das harmonische Spektrum eben nicht wirklich fesselnd ist.

ENABLERS kreierten einen durchaus komplexen Sound, der sich aus mannigfaltigen Gitarrenläufen und hochgradig variablen Rhythmen zusammensetzt. Definitiv keine leichte Kost. Doch leider können mich weder der monotone Pete Simonelli noch seine Musiker überzeugen. Vermutlich steht und fällt alles mit dem Verstehen. Wer unangestrengt dem Erzählten lauschen kann, der wird vermutlich viel eher Zugang zur Welt der ENABLERS bekommen, ich muss jedoch ratlos und unwissend draußen bleiben.

 

 

Enablers - Blown Realms And Stalled Explosions

Enablers – Blown Realms And Stalled Explosions
2011/2015 | Spoken Word / Post-Rock
Digital / CD / Vinyl | Atypeek Music / Exile On Mainstream / Lancashire And Somerset

 

1. Patton
2. Cliff
3. Career-Minded Individual
4. Morandi: Natura Morta #86
5. No, Not Gently
6. The Reader
7. Hard Love Seat
8. Rue Giradon
9. Visitacion Valley
10. A Poem For Heroes

 

https://enablers.bandcamp.com/
http://www.atypeekmusic.com/Atypeek_Music.html 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.