Glowsun – Beyond The Wall Of Time

Glowsun - Beyond The Wall Of TimeEher zufällig stolperte ich kürzlich über „Beyond The Wall Of Time“, dem bereits dritten Album des französischen Trios GLOWSUN. Erstaunlich dass ich die Franzosen bisher noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Schließlich gibt es ein Splitvinyl mit ELECTRIC MOON und, was viel wichtiger ist, machen GLOWSUN einfach verdammt gute Musik. Wer auf instrumentalen Stoner mit psychedelischem Anstrich steht, wer Bands wie KARMA TO BURN, MY SLEEPING KARMA oder MONKEY3 schätz und liebt, der kommt an GLOWSUN mit „Beyond The Wall Of Time“ definitiv nicht vorbei.

An dem Album stimmt einfach alles. Bereits mit dem Opener „Arrow Of Time“ machten GLOWSUN bei mir alles klar. Das Lied beginnt sehr ruhig. Zunächst sind tickende Uhren zu hören, ein Herzschlag kommt hinzu und nach einer Minute setzen Gitarren und Schlagzeug unheimlich, geheimnisvoll aber konsequent leise ein. Schöne Einleitung, doch das Eigentliche kommt erst. Nach einer weiteren ruhigen Minute kommt dann der Paukenschlag und GLOWSUN legen brachial, intensiv und eindringlich los. Das Schlagzeug kommt überaus druckvoll und die Gitarren bringen bebende Riffs und eine prägnante Hookline. Mich faszinierte von Anfang an der tiefe dynamische Umfang, akustisch als auch musikalisch. „Beyond The Wall Of Time“ ist klanglich ein beeindruckendes Werk, welches nicht nur die Gitarren in den Fokus stellt sondern auch dem Schlagzeug die Freiheit gibt, sich promeniert zu entfalten. Ich kann mir bildlich vorstellen wie Schlagzeuger Fabrice Cornille hinter seinem Instrument sitzt, sich verausgabt und in die Vollen geht.

GLOWSUN haben das gewisse Etwas. Dies ist eine schlichte und zwingende Feststellung, zu der ich relativ schnell kommen musste. Es gibt zwar viele Instrumentalgruppen und die meisten davon sind auch ganz nett. Doch das was GLOWSUN hier ablieferten, geht weit darüber hinaus einfach nur ‚ganz nett‘ zu sein. Die sieben Lieder des neuen Albums sind ein dynamisches Manifest treibender Rhythmen, kraftvoller Gitarrenläufe und psychedelischer Melodien. Stellenweise wird es regelrecht brachial und niederdrückende Doom-Fragmente türmen sich auf. Andernorts wabern psychedelische Harmonien durch den Raum, die gelegentlich eine leicht orientalische Stimmung haben und mich dann an MY SLEEPING KARMA erinnern, welche mich übrigens mit ihrem letzten Album maßlos enttäuschten. Das was ich da vermisste, habe ich nun auf „Beyond The Wall Of Time“ gefunden.

Es sind nicht nur die Stoner-Melodien die das Album so bemerkenswert machen. Es ist das grandiose, zeitlose und kosmische Zusammenspiel von Rhythmus und Melodie. Wenn man instrumental spielt, dann bitte so wie es GLOWSUN auf ihrem neuen Album vormachen! Das Teil ist beeindruckend und somit uneingeschränkt empfehlenswert.

Glowsun – Beyond The Wall Of Time
2015 | Instrumental Stoner
CD/Vinyl/Digital | Napalm Records

1. Arrow Of Time
2. Last Watchmaker’s Grave
3. Behind The Moon
4. Flower Of Mist
5. Shadow Of Dreams
6. Against The Clock
7. Endless Caravan

http://glowsun.fr/
https://www.facebook.com/Glowsunmusic
http://shop.napalmrecords.com/glowsun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.