Ilydaen – Maze

Ilydaen - MazeILYDAEN sind ein belgisches Trio, welches seit 2009 existiert und in den vergangenen vier Jahren spielte man auf über 600 Konzerten in ganz Europa. Zwischendurch fand man dann auch noch die Zeit um neue Lieder zu schreiben und aufzunehmen. Das neuste Resultat dieser Arbeit wird am 28. November in der Form des zweiten Albums „Maze“ erscheinen.

„Maze“ umfasst neun Lieder die größtenteils instrumental gehalten sind. Die Gitarren sind dabei Dreh- und Angelpunkt und überfluten den Hörer mit einem Reigen aus wabernden Riffs, sphärischen Melodien und polyphonen Harmonien. ILYDAEN agieren dabei teilweise sehr offen melodisch, verstehen es aber ebenso, gute Melodien auch dezent und subtil zu verstecken. Trotz des hohen melodischen Wesens von „Maze“ übertreiben es die drei Belgier nicht mit der Melodie, das heißt, sie verlieren sich nicht in Gefrickel und endloser Verspieltheit, sondern achten auf eine klare Linie und melodische Schönheit.

Dies führt dazu, dass „Maze“ ob aller Melodien stets auch ernst und leicht schwermütig wirkt. Dieser Aspekt gefällt mir gut und so empfehlen sich ILYDAEN dann auch als eine gute Alternative zu Bands wie etwa RUSSIAN CIRCLES, wobei ILYDAEN aber niemals die metallische Härte der RUSSIAN CIRCLES erreichen. Musikalisch bleibt „Maze“ weitgehend ruhig, es gibt aber natürlich eine rhythmische Vielfalt, man variiert das Tempo, zieht es vereinzelt an und auch lautere Arrangements als aufbrechende Kontrastpunkte fehlen nicht. Zudem gibt es in einigen Liedern auch kurzweilige Gesangsstrophen zu hören. Diese sind allerdings rar gesät und hätten meiner Meinung nach nicht zwingend sein müssen, da das musikalische Schaffen und Wirken des Trios gut genug ist.

Wer Post-Rock à la RUSSIAN CIRCLES oder IF THESE TREES COULD TALK mag, sollte sich „Maze“ auf keinen Fall entgehen lassen. Es ist ein schönes Album geworden, das gute Melodien mit Abwechslung, latenter Melancholie und einigen kraftvollen Parts verbindet.

Ilydaen - Maze
2014 | Finaltune Records
CD / Digital | Post-Rock

1. Lux
2. 1/121
3. Curves & Saeptums
4. Argon Walls
5. Breach
6. Quandary
7. Sokkole
8. Daedalus
9. Shelter

https://www.facebook.com/Ilydaen
http://ilydaen.be/
https://ilydaen.bandcamp.com/
http://www.finaltune-records.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.