Labasheeda – Changing Lights

Labasheeda - Changing LightsDie niederländische Band LABASHEEDA existiert inzwischen seit elf Jahren und veröffentlichte jüngst mit „Changing Lights“ ein neues Album. Im Mittelpunkt des Trios steht Sängerin Saskia van der Giessen, die dem eigenwilligen und experimentellen Post Punk nicht nur stimmlich eine interessante Note verleiht, sondern auch durch ihr Spiel an Violine und Bratsche. Mit dem Opener „Spiral Song“ beginnt das Album zunächst folkig beeinflusst und auch etwas disharmonisch. LABASHEEDA greifen nicht nur auf gewöhnliche Melodien und Riffs zurück sondern bestimmen das harmonische Klangbild vielfach durch ungewöhnliche Gitarrenläufe, eigensinnige Streicheinsätze und dezente Dissonanzen.

Aber nicht nur an den Instrumenten präsentieren sich LABASHEEDA anders, auch van der Giessens Gesang ist es. Oftmals wirkt sie etwas lakonisch, was natürlich herrlich mit der merkwürdig interessanten Instrumentaldarbietung harmoniert. „Changing Lights“ ist eine Platte, die stilistisch sehr schwer einzuordnen ist und die atmosphärisch eine umfangreiche Breite an Stimmungen ausdrückt. Es gibt Stücke die etwas schwermütig und nachdenklich wirken, andernorts gibt es Lebendigkeit und hin und wieder wird es schön punkig, andernorts sprechen leise Klänge und wohldosierte Harmonien für sich. „Changing Lights“ ist ein vielseitiges und ungewöhnliches Album, welches überaus nuanciert ein breites Spektrum abdeckt und dabei aber stets homogen, locker und flüssig wirkt, was angesichts der ausgefallenen und gelegentlichen disharmonischen Spitzen sehr beachtlich ist.

Wer alternative und eigenwillige Gitarrenmusik mit Bezügen zu Post Punk und Grunge schätzt, sollte LABASHEEDA in jedem Fall probieren. Obwohl es die Niederländer schon eine Weile gibt und man einige Tonträger veröffentlichte, sind sie hierzulande offenbar noch sehr unbekannt. Dies sollte sich definitiv ändern, auch wenn LABASHEEDA keine massentaugliche Musik machen.

Labasheeda – Changing Lights
2015 | Alternative / Post-Punk
Vinyl / Digital | Presto Chango Records

1. Spiral Song
2. My Instincts
3. Head
4. On The Beach
5. Wasteland
6. Changing Lights
7. Tightrope
8. Leave Ob Absence
9. Circles
10. Fifty-Nine
11. Cold Water
12. Into The Wide

http://www.labasheeda.nl/
https://www.facebook.com/Labasheedamusic
https://labasheeda.bandcamp.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.