MilesDavisQuintet! – Shapin’ With

MilesDavisQuintet! - Shapin' WithHinter dem neuen MILESDAVISQUINTET! stehen die Franzosen Xavier Camarasa (Piano, Piano Percussion), Valentin Ceccaldi (Violoncello) und Sylvain Darrifourcq (Percussions, Zither). „Shapin‘ With“ scheint die erste CD des Trios zu sein, die in einer Kleinauflage von 200 Kopien erschien. Wenn man den Namen Miles Davis als eigenen Künstlernamen verwendet, ist das schon eine selbstbewusste Ansage, gilt Davis doch als die Schlüsselfigur im Jazz des 20. Jahrhunderts schlechthin.

Ich bin kein Jazz-Experte, weshalb ich das Anliegen von MILESDAVISQUINTET! auch nicht richtig verstehe. Musikalisch haben die zwei überlangen Lieder „Tab“ und „Rub“ mit den Alben des echten Miles Davis Quintetts in den späten Fünfzigern und frühen Sechzigern nur wenig bis gar nichts gemein. Vielleicht bin auch nur ahnungslos, wer weiß?

Zur Musik ist zu erzählen, dass das Trio sehr avantgardistischen Jazz spielt, der über viele Minuten unglaublich ruhig und leise ist. „Tap“ ist knapp 19 Minuten lang und entfaltet über weite Strecken eine leicht ominöse, in Teilen gar psychedelisch anmutende Atmosphäre, die sich aus individuell erzeugten Geräuschen zusammensetzt. Am Anfang ist ein Klopfen oder Ticken zu hören, welches mich an ein schnelles Uhrenticken erinnert. Das geht minutenlang so und ist nicht nur ominös sondern auch irgendwie unheimlich. Begleitet wird dieses Ticken oder Klopfen vom extrem leise gespielten Violoncello, welches aber dennoch im Timbre barsch und ruppig daher kommt.

Irgendwie hat die Musik auf „Shapin‘ With“ atmosphärisch wahrgenommen einen starken Bezug zu Ambient. Es ist einfach die Analogie zur elektronischen Musik, da „Shapin‘ With“ durch sphärische Klänge und langgezogene Stimmungen beherrscht wird. Das Trio erzeugt an seinen Instrumenten behutsam arrangierte Klänge, Geräusche und Melodien, die oftmals etwas Geheimnisvolles haben.

Es ist jedenfalls ein überaus interessantes Album, welches ich persönlich kaum zuordnen kann. Das Fundament ist sicherlich der Jazz, doch was das Trio daraus macht, ist schwer mit Worten zu beschreiben. Experimentell, avantgardistisch, rätselhaft und mysteriös.

MilesDavisQuintet! – Shapin‘ With
2015 | Jazz / Avantgarde
CD / Digital | Atypeek Music / Be Coq Records

1. Tap
2. Rub

http://www.milesdavisquintet.com/MilesDavisQuintet%21.html
http://www.atypeekmusic.com/Atypeek_Music.html
https://becoq.bandcamp.com/

One thought on “MilesDavisQuintet! – Shapin’ With

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.