Primitive Man / Northless – Split

Primitive Man / Northless - SplitAuf diesem Vinyl vereinen sich zwei Schwergewichte des US-amerikanischen Sludges. Das Trio PRIMITIVE MAN ist längst kein Unbekannter Vertreter mehr, war doch das 2013 erschienene Debütalbum „Scorn“ ein markerschütterndes Klangmanifest von Dunkelheit und Pein. NORTHLESS sind bereits seit 2007 unterwegs und können auf zahlreiche Tonträger zurückblicken. Nun gibt es ein gemeinsames Werk, welches Anfang März auf Vinyl und digital veröffentlicht wird.

PRIMITIVE MAN sind mit einem fünfzehn Minuten langen Lied vertreten und sie machen exakt das, was man von ihnen erwartet und was man gewohnt ist. Das Lied „Empty Husk“ ist ein langsamer, schwerer und zäher Brocken der durch die niederdrückenden Gitarren sowie den energischen und hasserfüllten Gesang lebt. Wenn das Schlagzeug dann kurzweilig doch mal schneller gespielt wird, erwacht eine absolut böse und negative Atmosphäre. PRIMITIVE MAN spielen schlicht geschrieben einfach bestialischen Sludge für die dunkelsten Nächte des Daseins, für jene Momente, wo jegliches Glück und alle Zuversicht von einem gewichen zu sein scheinen.

NORTHLESS sind nicht freundlicher, was schon die ersten Takte von „Deleted Heartstrings“ verdeutlichen. Der Gesang kommt bissig, die rau klingenden Gitarren schwingen kratzend und das polternde Schlagzeug variiert sein Tempo. NORTHLESS bringen auf forsche Weise brachialen Sludge mit Hardcore, Grind und Crust in Verbinding. NORTHLESS sind hart, dreckig und laut und somit eine perfekte Ergänzung zu PRIMITIVE MAN. Stilistisch unterscheiden sich beide Bands, doch eint sie das absolute Moment im musikalischen Nihilismus. Für meinen persönlichen Geschmack werden NORTHLESS in „Deleted Heartstrings“ jedoch etwas zu kompliziert und technisch. Durch die rhythmischen und melodischen Veränderungen und Wendungen gibt es nicht gerade einfach zu folgende Parts, die ich mir eine Spur geradliniger gewünscht hätte. Das ist aber nicht wirklich bedeutungsschwanger, denn die beiden anderen Lieder sind da wesentlich zugänglicher und direkter.

Dieses Splitalbum ist für Fans des barbarischen und negativen Sludges ein gefundenes Fressen. Beide Bands liegen voll im Soll und liefern das ab, was man von ihnen erwartet. Zäher, morbider und ferner der Sonne kann Sludge eigentlich kaum sein.

Primitive Man / Northless – Split
04.03.2016 | Sludge
Vinyl / Digital | Halo Of Flies Records

PRIMITIVE MAN
1. Empty Husk

NORTHLESS
2. Deleted Heartstrings
3. The 10,000 Year Wound
4. Wasted Breath

https://www.facebook.com/primitivemandoom | https://primitivemandoom.bandcamp.com/
https://www.northless.com/ | https://northless.bandcamp.com/ | https://www.facebook.com/NORTHLESS-111496092214579/
http://www.halooffliesrecords.com/ | https://www.facebook.com/HALOOFFLIESRECORDS/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.