Shadow Ray – Eyes, Gleaming Through The Dark

Shadow RayAls experimenteller Pop wird das Debütalbum von SHADOW RAY angepriesen. Dahinter verbirgt sich der dänische Musiker und Komponist Anders Holst, der mit „Eyes, Gleaming Through The Dark“ ein seltsames Stück Musik verewigte.

Die Musik ist schwer zu beschreiben, so speziell ist sie. In jedem Fall ist sie ruhig. Die acht Kompositionen sind so geruhsam, dass ich sie die meiste Zeit über als einschläfernd empfinde. Die Arrangements erschaffen gemächliche Klanglandschaften, die sich irgendwo zwischen Ambient, Post Rock, Folk, psychedelischen Anleihen und Wave (der lakonische und irgendwie depressive Gesang erinnert mich an Wave) bewegen.

Die Darbietung ist aber dermaßen zurückhaltend und minimalistisch, dass die Lieder irgendwie an mir vorbei ziehen ohne mich auch nur im Ansatz zu berühren. Der Gesang, oder das, was Anders Holst mit seiner Stimme macht, ist hochgradig ausdrucksarm. Das muss nicht per se schlecht sein, kann sogar richtig fantastisch sein, funktioniert hier aber nicht, da sich auch das instrumentale Gerüst drum herum ebenfalls im harmonischen Gleichklang trister Gefühlsferne verliert.

Shadow RayDie Lieder sind eigentlich nur ruhig, melancholisch und lang. Die Arrangements, die diese Stimmung bezeugen, sind mal folkig und gitarrenbetont, mal elektronisch, in jedem Fall aber sonderbar und eigensinnig. Richtig schlecht ist das Album nicht, es ist aber auch nicht wirklich gut, da es viel zu spannungsarm ist und Kontraste fehlen.

Wer es gerne auch mal schräg und merkwürdig mag, kann ja mal reinhören. Ansonsten wird man es aber schwer haben.

Shadow Ray – Eyes, Gleaming Through The Dark
2017 | Experimenteller Folk Wave Pop
Vinyl, Digital | Eigenproduktion / Rillbar

1. Far Away
2. Face It
3. Dreams Of Falling
4. Silent Call
5. Runway
6. Sick
7. Second
8. Blue Flower

Anders Holst – alles

https://shadowray.net/ | http://www.andersholst.dk/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.