The Rodeo Idiot Engine – Malaise

The Rodeo Idiot Engine - Malaise„Malaise“. Irgendwie ist der Name des Albums Programm. Denn das was THE RODEO IDIOT ENGINE hier auf ihrem neuen Album abliefern, ist nichts Geringeres als die komplette Vertonung negativer Stimmungen. Die Franzosen decken dabei ein breites Spektrum, beginnend mit Hardcore und Mathcore bis hin zu schwarzen, postmetallischen Doom-Ergüssen, ab. Es schimmern aber auch dezidierte Einflüsse aus Crust und Black Metal durch.

Die neun Lieder von „Malaise“ sind ein Dickicht aus Chaos, Beklemmung und purer Aggression. Verschachtelte Parts, die rhythmisch extrem dynamisch sind, stehen im Kontrast zur barbarischen und geradlinigen Raserei, die durch das extrem hasserfüllte Gekreische noch zusätzlich befeuert wird. „Malaise“ ist eine rasante Achterbahnfahrt negativer Gefühle. Auch wenn THE RODEO IDIOT ENGINE gerne in die Vollen gehen und aggressiv, harsch und schnell drauf los spielen als gäbe es kein Morgen, vernachlässigen sie dabei aber nicht das atmosphärische Moment. Es gibt auch langsame, zähe Instrumentalstücke mit monotonem Rhythmus, die eine apokalyptisch anmutende Mischung aus Doom, Drone und Post Metal darstellen. Hier gefallen mir THE RODEO IDIOT ENGINE ehrlich gesagt am besten, denn die vielen abstrakten und komplexen rhythmischen Wechsel und Veränderungen sind mir auf die Dauer zu anstrengend.

„Malaise“ ist rhythmisch betrachtet ein hochgradig vielseitiges Album. Am Schlagzeug kommt es immer wieder zu komplizierten und abrupten Auswüchsen, die meisterlich umgesetzt wurden aber eine Vorliebe fürs Abstrakte und Technische voraussetzen. Mir persönlich ist es Direkter und Geradliniger lieber. Dennoch: „Malaise“ ist eindringlich, laut und unglaublich aggressiv. Wer sich von der rhythmischen Vielfältigkeit und Vehemenz nicht erschlagen lässt, sollte dem Album eine Chance geben.

The Rodeo Idiot Engine – Malaise
2015 | Hardcore / Mathcore / Screamo
Digital / Vinyl | Throatruiner Records

1. Le Parfum
2. Carrying Icons
3. Passing Daemons
4. Syngue Sabour
5. Je Me Noierai
6. Ildoak
7. Makurrak
8. Final Relief
9. Thousand Of Nails

http://therodeoidiotengine.com/
https://www.facebook.com/Therodeoidiotengine/
http://music.therodeoidiotengine.com/
http://throatruinerrecords.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.