uKanDanZ – Awo

uKanDanZ - Awo (Vinyl)Die Veröffentlichung von „Awo“ war bereits für das vergangene Jahr avisiert, doch bald ist es endlich soweit. Mitte Februar wird das neue Album der äthiopisch-französischen Band erscheinen. UKANDANZ machen genau da weiter wo sie mit ihrer letzten EP aufhörten, nicht zuletzt weil beide Stücke der EP auch auf „Awo“ enthalten sind.

Die Band um den äthiopischen Sänger Asnake Gebreyes spielt eine wunderbare, überaus kraftvolle und energiegeladene Mischung aus Jazz und Noise. Hin und wieder fanden auch ethnische Einflüsse aus der Heimat Gebreyes‘ ihren Weg in die Musik, doch beschränken sich diese vornehmlich auf seinen besonderen Gesang. Er streut immer wieder improvisierte Wandergesänge der Azmari ein, was sich beim ersten Mal etwas ungewöhnlich, dann aber wunderbar und herrlich anhört.

Mal klingen UKANDANZ hart und bestimmend, mal erinnern mich die eleganten und schwungvollen Jazz-Parts an ALFIE RYNER oder SVIN und dazwischen gibt es zahllose Abstufungen, die „Awo“ zu seinem sehr eigenständigen Werk machen.

Ukandanz (Band=
© Eric Legret

Mir persönlich gefällt das harmonische Gesamtbild besonders gut. UKANDANZ ist es eindrucksvoll gelungen aus den sehr unterschiedlichen Fragmenten ein überaus stimmiges, schlüssiges und in sich geschlossenes Gesamtwerk zu formen. „Awo“ ist einerseits energetisch, laut und kraftvoll, zugleich aber immer auch bestimmt durch feine Melodien und sachter Akzentuierung. Die Arrangements sind bisweilen fordernd und eigensinnig doch niemals aufdringlich. UKANDANZ balancieren überaus geschickt auf einem Grat, den sie jedoch niemals übertreten. Sie beherrschen die hohe Kunst der Diplomatie, indem sie trotz ihrer weltoffenen und lauten Musik eine gewisse Intimität und Zurückhaltung wahren.

Für mich ist „Awo“ ein tolles und absolut rundes Album. Ich bin eher nicht der Freund von ethnischen Klängen und Weltmusik, doch so wie es UKANDANZ halten, können sie auch einen Skeptiker wie mich überzeugen.

uKanDanZ – Awo
12.02.16 | Noise / Noise Rock
Vinyl | Bigoût Records / Dur & Doux
CD | Buda Musique
Digital | Atypeek Music

1. Tchuetén Betsèmu
2. Lantchi Biyé
3. Endé Iyérusalem
4. Gela Gela
5. Sèwotch Men Yelalu
6. Ambassel To Brussel – Wubit
7. Yene (CD Bonus)

http://www.ukandanz.com/
https://ukandanz.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/ukandanzband
http://www.bigoutrecords.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.