Werl – HH.2016.09.08

Werl - HH.2016.09.08Vor fast genau einem Jahr eroberten mich Aidan Baker und Tomas Järmyr mit ihrem anderthalbstündigen Instrumental-Drone-Album „Werl“. Es folgte eine Konzertreihe, unter anderem auf dem Hamburger MS Stubnitz, wo dieses Livealbum am 8. September des vergangenen Jahres aufgenommen wurde. „Werl“ war – ist es noch immer – ein überaus intensiver Brocken vielschichtiger Instrumentalmusik, ein Schmelztiegel voller Drone und Ambient, mit etwas Jazz und Noise.

Inzwischen ist das Duo selbst zu WERL geworden und ich war gespannt, wie sich das intensive und vielschichtige „Werl“ wohl live anhören und anfühlen würde. Als erstes fällt die halbierte Spielzeit auf. Der Livemittschnitt dauert rund 39 Minuten, was verglichen mit den 95 Minuten von „Werl“, überaus kurz ist.

Auch wenn viel fehlt, ist „HH.2016.09.08“ dennoch eine hörenswerte Platte, die das Studioalbum gut ergänzt. Einerseits macht es einfach Spaß den beiden Musikern zuzuhören, andererseits hat ein Konzertmitschnitt immer eine ganz besondere Atmosphäre. Eben diese spezielle Aura ist auch hier zu spüren, was den Verlust der Spielzeit mehr als wett macht.

Im direkten Vergleich mit dem Studioalbum hört und fühlt sich „HH.2016.09.08“ insgesamt ruhiger und entspannter an. Die leisen, eigentlich schon behutsamen und zurückhaltenden Arrangements überwiegen bei weitem. Während es auf „Werl“ hier und da Wendungen und Störfeuer gab, konzentrierte sich das Duo auf der MS Stubnitz vornehmlich auf intime und gemütliche Klänge. Nebulös und unheimlich sind die Zwei auch hier, etwa wenn im ersten Stück nach rund elf Minuten plötzlich Herr Järmyr dem Schlagzeug lautstark Leben einhaucht, in dem er überraschend auf die Felle tritt und schlägt. Ein kurzer Schreck, ein Lächeln, und man ist wieder voll da.

Werl (Promo)Am 9. September ist es soweit, dann wird „HH.2016.09.08“ auf Vinyl in einer Auflage von 300 Kopien, inklusive Download, erscheinen. Nicht nur, aber vor allem für Fans von Baker, Järmyr und ihren vielen Projekten interessant.

Werl – HH.2016.09.08
09.09.2017 | Drone
Vinyl | Wolves And Vibrancy Records, Dio Drone

A1. HH.2016.09.08 Pt. I
A2. HH.2016.09.08 Pt. II
B1. HH.2016.09.08 Pt. III

Aidan Baker – Gitarre
Tomas Järmyr – Schlagzeug

https://www.facebook.com/WERLduo/ | https://werl.bandcamp.com/releases
http://aidanbaker.org/ | http://tomasjarmyr.se/
http://wolvesandvibrancyrecords.com/ | https://www.facebook.com/wolvesandvibrancyrecords | https://wolvesandvibrancyrecords.bandcamp.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.