Dark Radish – Dark Radish

Dark Radish - Dark RadishDie Musik des französischen Trios lässt sich als freie, der Improvisation verpflichteten, Musik beschreiben, die stark im Post Rock und Jazz verwurzelt ist. Manuel Adnot (u.a. APRIL FISHES, UENO PARK), Joachim Florent und Yann Joussein sammelten vor allem im Bereich der experimentellen Jazzmusik viel Erfahrung, was auf dieser EP nicht im Verborgenen bleibt.

Die schlicht selbstbetitelte Debüt-EP ist ein entsprechend weitgefasstes Werk, auf dem unterschiedlichste Stile, Einflüsse und Stimmungen miteinander verwoben werden. Es gibt teilweise sehr jazzige und technische Parts, deren improvisiertes Spiel abstrakt und kompliziert ist, was für die Saiten und das Schlagzeug gleichermaßen gilt. An anderer Stelle entfaltet das Trio leise, harmonische und auch wohlklingende Arrangements.

Es lässt sich gar nicht genau sagen, welche Genres letztlich überwiegen. Alles hat seinen Platz, und obwohl es so viel Unterschiedliches zu hören gibt, wirkt die Musik keineswegs überladen oder anstrengend. Besonders schön finde ich es, wenn der Kontrabass von Joachim Florent knarzend, im Klang bisweilen etwas rau, schwingt, während Manuel Adnot gleichzeitig an der 8-Saiten-Gitarre sphärische Post-Rock-Melodien zum Besten gibt. Aber auch der Anfang von „Touareg“ hat es in sich. Man könnte meinen, eine schnelle, instrumentale Variante von „Break On Through (To The Other Side)“ von THE DOORS zu hören. Nach ein paar Sekunden verblasst diese Assoziation, und DARK RADISH widmen sich wieder ihrer ganz eigenen, grenzenlosen Musik.

Dark Radish (copyright Michael Parque)
Foto: Michael Parque

Die fünf Stücke sind stark kontrastiert, laute und leise Arrangements sind ebenso im Repertoire wie Krach und Radau. Über allem thronen eine exzellente spielerische Umsetzung und eine absolut hör- und fühlbare Spielfreude der Musiker. Den Drei dabei zuzuhören, macht einfach unheimlich viel Spaß, weil jeder Musiker an seinem Instrument im Einzelnen überzeugt, als auch das Trio als Ensemble im Ganzen.

Dark Radish – Dark Radish
2017 | Improv, Post Rock
Digital | Atypeek Music

1. Colossus
2. Touareg
3. Shanks
4. White Lily
5. Eikan Do

Manuel Adnot – 8-saitige Gitarre
Joachim Florent – Kontrabass
Yann Joussein – Schlagzeug

https://www.facebook.com/DarkRadish | https://darkradish.bandcamp.com/releases
http://www.atypeekmusic.com/ | https://www.facebook.com/AtypeekMusic/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.