The Shadow Lizzards – The Shadow Lizzards

The Shadow Lizzards - The Shadow LizzardsWer die Rockmusik der späten Sechziger und Siebziger schätzt, sollte aufpassen. Hier gibt es das volle Brett jener legendären Epoche, authentisch und liebevoll von dem jungen Nürnberger Trio THE SHADOW LIZZARDS vorgetragen. Die Drei trieben sich schon auf einigen Konzerten und Festivals rum, und nun legten sie jüngst mit dem selbstbetitelten Debütalbum nach.

Das Album hat alles was es braucht, um ein zünftiges Rockalbum zu sein. Der Klang hat Ecken und Kanten, die Saitenfraktion tönt angenehm angeraut und dennoch erhielten die, teils langen, Arrangements gehörig Dampf und Druck. Daran ist auch Schlagzeuger Oliver Pfeiffer maßgeblich beteiligt, der sein Instrument vielfältig und beckenbetont spielt.

THE SHADOW LIZZARDS spielen mühelos dynamisch und lebendig auf, es ist pausenlos etwas in Bewegung. Rhythmisch und harmonisch sind permanent Veränderungen, Variationen und Wechsel zu hören. Gerade Gitarrist Simon Schnellinger befeuert dieses muntere, temperamentvolle Spiel mit seinen zahllosen Soli. Schon allein sein tolles Instrumentenspiel rechtfertigt den Kauf des Albums.

Es macht einfach Spaß den Drei zuzuhören, selbst wenn man, wie ich, kein großer Fan oder Experte in Sachen Vintage Rock ist. Mir gefällt das Album trotzdem. Einfach deshalb, weil ich die Musik als absolut authentisch und frei von Kitsch empfinde. THE SHADOW LIZZARDS machen das, was sie lieben. Das spürt und hört man, das ist toll. Damit überzeugen sie auch jene Kostverächter, die sich im Dickicht der gegenwärtigen Retro-Rock-Welle eher unwohl fühlen und nichts damit anzufangen wissen. Mir ergeht es so, und da bin ich dann sehr dankbar, wenn eine Band wie THE SHADOW LIZZARDS um die Ecke kommt, die ehrlich und geerdet ist und kein großes Aufsehen um sich macht, sondern die Instrumente in Hand nimmt und drauflos spielt, auch wenn nicht alles perfekt ist. Makellosigkeit ist sterbenslangweilig und THE SHADOW LIZZARDS sind Lichtjahre davon entfernt, langweilig zu sein.

The Shadow LizzardsDie CD hat zehn Lieder, drei Lieder mehr als das auf 500 Stück limitierte Vinyl. Das ist zu verschmerzen, da das Vinyl einen Downloadcode enthält, der bestimmt ein Abbild der CD-Version darstellt. Insofern steht einem Erwerb nichts mehr im Wege!

The Shadow Lizzards – The Shadow Lizzards
2018 | Vintage Rock
Vinyl, CD | Tonzone Records

1. Power On
2. Rip Me Off
3. Warzone
4. Rarity
5. Go Down
6. Breathtaker
7. Overhaul*
8. Top Of The Mountain*
9. Sea Of Curls*
10. Move On

*Nur auf CD

Jochen Leistner – Gesang, Orgel, Bass
Oliver Pfeiffer – Schlagzeug
Simon Schnellinger – Gitarre

https://www.theshadowlizzards.de/ | https://www.facebook.com/ShadowLizzards
https://www.tonzonen.de/ | https://www.facebook.com/Tonzonen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.